Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
4 Ca 1667/171. Die Beklagte zu 1 wird verurteilt, an die Klägerin 5.890,62 € brutto nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.11.2017 zu zahlen.

2. Die Beklagte zu 2 wird verurteilt, an die Klägerin 3.660,00 € brutto nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.11.2017 aus 1.830,00 € und seit dem 01.12.2017 aus weiteren 1.830,00 € zu zahlen.

3. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

4. Von den Kosten des Rechtsstreits hat die Klägerin 85 %, die Beklagte zu 1 11,25 % und die Beklagte zu 2 3,75 % zu zahlen.

5. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

6. Der Streitwert wird auf 63.167,50 € festgesetzt.
4 Ca 1976/171. Es wird festgestellt dass das Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien durch die ordentliche Kündigung vom 09.11.2017, zugegangen am 20.11.2017 nicht aufgelöst worden ist.

2. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 7.853,33 € brutto abzüglich 3.350,27 € netto nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 12.05.2018 zu zahlen.

3. Von den Kosten des Rechtsstreits hat der Kläger 20 %, die Beklagte 80 % zu tragen.

4. Der Streitwert wird auf 11.016,76 € festgesetzt.
4 Ca 389/18Schlussurteil

1. Die Klage wird abgewiesen.

2. Von den Kosten des Rechtsstreits hat der Kläger 84 % und der Beklagte 16 % zu tragen.

3. Der Streitwert wird auf 6.480,00 € festgesetzt.